Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Bereitstellung der von Youporn.de angebotenen Dienste erfolgt auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Der Besucher erkennt die Geltung der AGB an, wenn er die angebotenen Dienste von Youporn.de nutzt. Lehnt der Besucher die Geltung der AGB ab, kann eine Nutzung der Dienste von Youporn.de nicht erfolgen.

Alle neuen Angebote, welche die derzeitigen Dienste erweitern oder verbessern sowie das Angebot neuer Dienste unterliegen den Bestimmungen dieser AGB, soweit sich nicht etwas anderes aus den jeweiligen Diensten bzw. Angeboten ergibt.

§2 Datenerhebung und Speicherung

  1. Über Youporn.de werden die zur Erbringung und Abrechnung von Leistungen der Darsteller an die Besucher erforderlichen Daten erhoben und verarbeitet. Hierbei handelt es sich um Bestandsdaten, Nutzungsdaten und Abrechnungsdaten.
  2. IP Broadcasting B.V. erhebt zu Abrechnungszwecken für die Darsteller mindestens die folgenden Daten des Besuchers: die IP-Nummer des Besuchers, die Zugangsdaten des Besuchers, den Tag, die Uhrzeit und die Dauer der Verbindung sowohl des Chats mit dem einzelnen Darsteller sowie der Gesamtdauer einer Verbindung zu Youporn.de, bei der zwischen einzelnen Darstellern gewechselt werden kann, ohne daß der Besucher sich abmeldet und/oder die kostenpflichtige Verbindung beendet (nachfolgend "Session").

    Die Verbindungsprotokolle können angefordert werden bei:

  3. Obwohl die technische Verbindung eines Chats/Telefonats zwischen dem Darsteller und dem Besucher zu Stande kommt, ist IP Broadcasting B.V. berechtigt, die jeweilige Sitzung mitzuprotokollieren und Einsicht zu nehmen. IP Broadcasting B.V. übernimmt damit keine Verpflichtung zur Kontrolle der von den Darstellern angebotenen Dienste und Darbietungen und der Inhalte der Chats auf ihre Rechtmäßigkeit.
  4. IP Broadcasting B.V. ist berechtigt, bei der zuständigen Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung sowie bei anderen Wirtschaftsauskunfteien und Kreditsicherungsgesellschaften Auskünfte über den Besucher einzuholen.
    Der Besucher willigt ein, dass IP Broadcasting B.V. Daten aufgrund nicht vertragsgemäßem Verhalten (z. B. Einziehung der Kreditkarte wegen missbräuchlicher Verwendung durch den Karteninhaber, Verursachung von Rückbelastungen bei unbestrittener Forderung, beantragter Mahnbescheid bei unbestrittener Forderung, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) meldet. Soweit solche Daten aus anderen Kundenverhältnissen anfallen, erhält IP Broadcasting B.V. hierüber Auskunft. Diese Meldungen dürfen aufgrund des Datenschutzes nur erfolgen soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von IP Broadcasting B.V., eines Vertragspartners der Schutzgemeinschaften oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange der Besucher nicht beeinträchtigt werden.
    Die Schutzgemeinschaften speichern die Daten, um den sich angeschlossenen Kreditinstituten, Kreditunternehmen, Leasinggesellschaften, Einzelhandels-, Versandhandels- und sonstigen Unternehmen, die gewerbsmäßig Geld-, Waren- oder Dienstleistungskredite an Konsumenten geben oder Forderungen einziehen, Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Kunden geben können.
    An Unternehmen, die gewerbsmäßig Forderungen einziehen und den Schutzgemeinschaften vertraglich angeschlossen sind, können zum Zwecke der Schuldnerermittlung Adressdaten übermittelt werden. Die Schutzgemeinschaften stellen die Daten ihren Vertragspartnern nur zur Verfügung, wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenermittlung glaubhaft darlegen. Die Schutzgemeinschaften übermitteln nur objektive Daten ohne Angaben de Kreditgebers; subjektive Werturteile, persönliche Einkommens- und Vermögensverhältnisse sind in den Auskünften nicht enthalten.

§3 Anmeldepflicht und Teilnahmevoraussetzungen

  1. Die Nutzung der Dienste von Youporn.de ist nur für Besucher über 18 Jahre gestattet.
  2. Youporn.de stellt den Besuchern über das Internet sowie über das Netzwerk von IP Broadcasting B.V. Zugang zu einer Vielzahl von Webcam-Darstellern sowie andere Dienste zur Verfügung.
  3. Der Besucher verpflichtet sich, wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person zu machen, und diese Daten gegebenenfalls zu aktualisieren, damit sie wahrheitsgemäß, genau, aktuell und vollständig bleiben. Falls eine der Angaben, die der Besucher gemacht hat, überholt, unvollständig, unwahr, oder ungenau sein sollte oder falls für Youporn.de Veranlassung für eine solche Vermutung bestehen sollte, daß solche Informationen unwahr, ungenau, überholt oder unvollständig sind, ist Youporn.de berechtigt, den Zugang vorübergehend oder auf Dauer zu sperren oder zu löschen und den Besucher von jeglicher Nutzung einzelner oder sämtlicher Dienste gegenwärtig und in Zukunft auszuschließen.
  4. Jeder Besucher muß vor der Anmeldung und Nutzung der Dienste von Youporn.de einen geeigneten Altersnachweis erbringen, aus dem sich seine Volljährigkeit ergibt. Hierzu ist Youporn.de berechtigt, entsprechende Daten abzufragen (z.B. Kreditkarteninformationen nebst Geburtsdatum oder Personalausweisnummer) oder die Zusendung von für den Nachweis geeigneter Unterlagen per Post oder Telefax zu fordern. Die Nutzung der Dienste ist erst nach erfolgreich absolvierter Prüfung möglich. Die Anmeldung ist kostenfrei.
  5. Der Besucher gibt sich selbst bei der Anmeldung zur Identifikation einen Besuchernamen und ein Passwort. Sowohl Besuchername als auch Passwort muß vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt und darf nicht gemeinsam notiert werden. Durch die Kombination von Besuchernamen und Paßwort ist die kostenpflichtige Teilnahme an Youporn.de möglich. Der Besucher trägt auch für die Nutzung der Dienste durch unbefugte Dritte die Verantwortung. Der Besucher verpflichtet sich, bei Verlust seiner User-Identifikationsdaten (Besuchername + Passwort) bzw. der Kreditkarte dies Youporn.de unverzüglich schriftlich oder telefonisch mitzuteilen. Eine Haftung von Youporn.de für Schäden, die aus der Verletzung der vorgenannten Pflichten durch den Besucher entstehen, ist ausgeschlossen.

§4 Leistungsbeschreibung

  1. Die von Youporn.de angebotenen Dienste werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten.
  2. Der Besucher kann nach erfolgter Anmeldung über die Plattform von Youporn.de mit einem Darsteller seiner Wahl Kontakt aufnehmen. Vorab kann er sich kostenfrei über die Präsentation der einzelnen Darsteller informieren. Inhalt, Art und Dauer der anschließenden übertragung (Darbietung/Dienste) obliegt allein dem Darsteller.
  3. Youporn.de übernimmt keine Gewähr dafür, dass der von dem Besucher gewünschte Darsteller zum Zeitpunkt der Anwahl (Inanspruchnahme der Dienste) durch den Besucher Darbietungen anbietet.
  4. Youporn.de übernimmt keine Haftung für eine eventuelle Verspätung, Löschung, Fehlübertragung oder einen Speicherausfall bei der Kommunikation zwischen Besucher und Darsteller.
  5. Youporn.de ist dazu berechtigt, alle oder einzelne Dienste jederzeit endgültig oder vorübergehend zu ändern, zu unterbrechen oder ganz einzustellen. Dies kann auch ohne Mitteilung an den Besucher geschehen. Eine Haftung von Youporn.de für änderungen, Unterbrechungen oder Einstellungen von einzelnen oder allen Diensten gegenüber dem Besucher oder Dritten ist ausgeschlossen.

§5 Rechte und Pflichten der Besucher

  1. Es ist sicherzustellen, dass eine Nutzung der Dienste durch Personen unter 18 Jahren ausgeschlossen ist, weil dies verboten ist.
  2. Die Verantwortung für sämtliche Informationen, (z. B. Daten, Texte, Software, Musik, Geräusche, Photos, Graphiken, Videos, Nachrichten oder sonstige Materialien) (Inhalt), die dem Besucher über die Nutzung der Dienste von Youporn.de übermittelt werden, trägt ausschließlich die Person, von welcher der Inhalt stammt.
  3. Youporn.de achtet streng auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.Es ist daher insbesondere strengstens untersagt, illegale Pornographie über das System von Youporn.de anzubieten und nachzufragen. Dies bedeutet, daß keinerlei sexuelle Handlungen mit Kindern oder Tieren erlaubt sind. Dies gilt auch für Gewalt verherrlichende Darstellungen. Youporn.de wird die Verbindung sofort abbrechen, wenn Anhaltspunkte für Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen vorliegen, und Strafanzeige gegen alle Beteiligten erstatten sowie diese von jeglicher Nutzung der Dienste von Youporn.de ausschließen. Für jeden Verstoß gegen das Verbot der illegalen Pornographie und Gewalt verherrlichende Darstellungen verspricht der Besucher, unter Ausschluß des Fortsetzungszusammenhanges, die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von je 10.000 Euro an Youporn.de zu zahlen. Die Geltendmachung weitergehender Ansprüche bleibt ausdrücklich vorbehalten.
  4. Im Rahmen der Nutzung der Dienste von Youporn.de ist insbesondere folgendes ausdrücklich untersagt:
    1. Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen;
    2. Sich in den Diensten als eine andere Person ausgeben, z.B. als ein Vertreter von Youporn.de oder eines in sonstiger Weise für den Dienst Verantwortlichen, oder eine nicht bestehende Beziehung zu solchen Personen vorgeben;
    3. In die Dienste oder die mit den Diensten verbundenen Server oder Netzwerke eingreifen oder diese unterbrechen oder Vorschriften, Verfahren oder sonstige Regeln von Netzwerken, die mit den Diensten verbunden sind, nicht einhalten;
    4. Irgend jemanden, sei es eine natürliche oder juristische Person oder Personengesamtheit, belästigen, bedrohen, verleumden, in Bedrängnis oder Verlegenheit bringen oder ihr in sonstiger Weise Unannehmlichkeiten verursachen;
    5. Persönliche Daten über andere Besucher oder über die Darsteller sammeln, speichern oder verbreiten.
    6. Der Besucher darf die Dienste oder Teile davon, ihre Benutzung oder den Zugang zu den Diensten nicht kopieren, vervielfältigen, nachahmen, verkaufen, weiterverkaufen oder für kommerzielle Zwecke welcher Art auch immer nutzen, soweit es ihm nicht ausdrücklich von Youporn.de gestattet wurde.
    Youporn.de behält sich das Recht vor, Stichproben über die Anwendung des Systems gemäß der allgemeinen Nutzungsbedingungen unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu erheben.

    Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und nach pflichtgemäßem Ermessen ist Youporn.de zur Speicherung und Weitergabe von Daten und Inhalten an Dritte berechtigt, um gesetzlichen Bestimmungen oder gerichtlichen oder behördlichen Anordnungen folge zu leisten, auf die Geltendmachung einer Rechtsverletzung durch Dritte zu reagieren, diese AGB durchzusetzen oder die persönliche Sicherheit von Youporn.de, IP Broadcasting B.V., deren Nutzern oder der Öffentlichkeit zu wahren.

    Dem Besucher ist bekannt, dass die für die Anbietung der Dienste von Youporn.de erforderliche Software (sowie die Dienste selbst) vertrauliche Informationen enthält und diese durch Gesetze geschützt sind. Es ist den Besuchern untersagt, die Darbietungen, die auf den Diensten oder der Software beruhen, ganz oder teilweise zu verändern, zu vermieten, zu verleasen, zu verkaufen, zu verleihen, zu vertreiben oder zu zerstören, es sei denn, Youporn.de hat die schriftliche Zustimmung hierzu erklärt.

    Durch die Bereitstellung der Dienste nach vorheriger Akzeptanz dieser AGB und nach vorheriger Anmeldung gewährt Youporn.de dem Besucher ein persönliches, nicht übertragbares, nicht ausschließliches und jederzeit widerrufliches Recht, die Dienste von Youporn.de und die hierzu erforderliche Software auf einem einzelnen Rechner zu nutzen. Dieses Recht endet automatisch, ohne das es einer weiteren Erklärung von Youporn.de bedarf, wenn der Besucher Youporn.de gehörige Software kopiert, ändert, abgeleitete Werke davon herstellt, versucht, den Quell-Code herauszufinden, Software verkauft, abtritt, Unterlizenzen für die Software vergibt, irgendwelche Rechte an der Software überträgt oder sie mit Rechten Dritter belastet. Das zuvor genannte Recht endet auch, wenn der Besucher die oben aufgeführten Handlungen Dritten gestattet.

§6 Kosten der Dienste

  1. Die Kosten der Nutzung von Youporn.de betragen bei allen Zahlungsarten zwischen 1,5 Euro und 3 Euro pro Minute. Die genaue Höhe entnehmen Sie bitte den Preisauszeichnungen auf den Sedcards der Webcamdarsteller/innen.
  2. Ein Rückerstattungsanspruch bezüglich erworbener und nicht verbrauchter Coins besteht nicht.

§7 Keine Werbung in den Diensten

  1. Der Besucher verpflichtet sich, innerhalb seiner Aktivitäten auf der Youporn.de Plattform, auf werbende Maßnahmen jeder Art zu verzichten. Dies betrifft insbesondere die Umwerbung von Darstellern auf Youporn.de für eigene oder Angebote Dritter irgendwelcher Art. Der Verstoß des Besuchers führt zu einer fristlosen Kündigung und zu einem sofortigen Ausschluß von Youporn.de,ein noch bestehendes Guthaben wird einbehalten. Im Falle des nachweislichen Verstoßes ist eine Vertragsstrafe in Höhe von 5.000,00 Euro pro Einzelfall fällig und zahlbar. Die Geltendmachung weitergehender Ansprüche bleibt ausdrücklich vorbehalten.

§8 Haftung

  1. Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen von Youporn.de haben keinen Einfluß auf die Abrechnung von in Anspruch genommenen Leistungen, auch wenn der Besucher und/oder Darsteller aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen von der Teilnahme an Youporn.de ausgeschlossen werden.
  2. Der Besucher stellt Youporn.de, IP Broadcasting B.V. und deren Mitarbeiter sowie mit diesen Unternehmen verbundene Unternehmen von der Inanspruchnahme durch Dritte aufgrund von Forderungen und Ansprüchen frei und wird sie schadlos halten, die aus einer Verletzung dieser AGB oder von Rechten Dritter und/oder im Zusammenhang der Nutzung der Dienste und der Verbindung zu den Diensten entstanden sind.
  3. Die Nutzung der Dienste von Youporn.de erfolgt auf das eigene Risiko der Besucher.
  4. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit den von Youporn.de angebotenen Diensten erfolgt auf das eigene Risiko des Besuchers. Daher ist er auch selbst für Schäden an seinen hierzu verwendeten Geräten und den Verlust von Daten verantwortlich, die aufgrund des Herunterladens von Inhalten oder aufgrund sonstiger Transaktionen im Zusammenhang mit den Diensten entstehen.
  5. Für das Verhalten von Besuchern oder sonstigen Dritten oder für Inhalte oder Erklärungen, die von Besuchern oder Darsteller oder sonstigen Dritten im Rahmen der Dienste weitergegeben werden, übernimmt Youporn.de keine Haftung. Auch für Schäden, die aus der Nutzung der Dienste oder der Unmöglichkeit der Nutzung der Dienste entstehen, haftet Youporn.de gegenüber dem Besucher oder Dritten nicht. Dieser Haftungsausschluß gilt auch für die Unterbrechung, zeitweilige Aussetzung oder Beendigung der Dienste.
  6. Die Haftung von Youporn.de ist, unabhängig davon, aus welchem Rechtsgrund sie besteht, beschränkt auf Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln verursacht wurden oder die auf einer Verletzung einer Hauptleistungspflicht aus dem Vertragsverhältnis beruhen. Die Haftung wird ausgeschlossen für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten oder auf einer Verletzung von Pflichten im Rahmen der Vertragsverhandlungen beruhen. Für mittelbare Schäden und für untypische Folgeschäden ist die Haftung ebenfalls ausgeschlossen und im übrigen auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt. Unberührt hiervon ist eine zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

§9 Änderungen dieser AGB

Youporn.de behält sich das Recht vor, diese AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Auf etwaige Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB wird der Besucher jeweils gesondert hingewiesen. Die geänderten bzw. ergänzten AGB finden erst Anwendung, wenn der Besucher die Dienste von Youporn.de nach Erhalt des Hinweises erneut nutzt.

§10 Allgemeines

Der Verzicht von Youporn.de, ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszuüben oder durchzusetzen, stellt keine Verzicht auf dieses Recht bzw. die betreffende Bestimmung dar.

§11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese AGB sowie die Nutzung der Dienste bestimmen sich nach amerikanischem Recht. Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste sind die Gerichte in Florida,USA ausschließlich zuständig.

§12 Ausschlußfrist

Unbeschadet kürzerer gesetzlicher Fristen müssen alle Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste oder dieser AGB innerhalb eines Jahres nach ihrer Entstehung gerichtlich geltend gemacht werden oder sie sind für immer ausgeschlossen.

§13 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB führt nicht zur Unwirksamkeit der gesamten AGB. In einem solchen Falle soll das Recht zur Anwendung kommen, dass dem Willen der Parteien am nächsten kommt.